Mostbarone, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at